Dining

girsberger - Pala

Design: Wolfgang C. R. Mezger

Mit seinen fast identisch geformten Sitz- und Rückenpartien erinnert Pala an eine geöffnete Muschel. Dank der beiden seitlichen Aussparungen ist die Formholzschale angenehm flexibel. Die charakteristische Sitzschale lässt sich mit unterschiedlichen Gestellen kombinieren; zur Wahl stehen Vierbeingestelle aus Massivholz oder Stahl, ein Kufengestell sowie ein Drehfuss.

Aufgrund dieser Vielseitigkeit passt Pala genauso in den Wohnbereich wie in den gehobenen Konferenz- oder Gastrobereich. Die Formholzsitzschale ist mit Esche- oder Nussbaumdeckfurnieren erhältlich oder - passend zum Spiegelpolster - vollständig umpolstert. Die Holzbeine sind aus Eiche, Esche oder Nussbaum gefertigt.

girsberger - Gina

Design: Stefan Westmeyer

Gina ist ein Freischwingerstuhl mit überzeugendem Sitzkomfort. Die Rückenlehne bildet ein Drahtrahmen, der mit einer Stoffhülle bespannt wird. Diese aussergewöhnliche Konstruktion prägt den Stuhl visuell und bietet dem Rücken beim Sitzen eine gute Abstützung. Am unteren Ende schliesst die Rückenlehne an die Sitzschale an. Die schlank wirkende Sitzschale und das Freischwingergestell aus Flachstahl bilden eine optische Einheit.

Neben dem Bezugsmaterial Keprotec sind nun auch Ausführungen in der Stoffqualität Laser J und in Leder erhältlich.

girsberger - Joline

Design: Mathias Seiler

Das Dining Sofa Joline bringt aussergewöhnlichen Sitzkomfort an den Esstisch und ermöglicht so langes, komfortables Beisammensein am Tisch über die Essenszeit hinaus. Als charakteristisches Designelement stützt die Holzreling die Rückenkissen, bildet eine horizontale Linie und gewährt dadurch eine attraktive Rückansicht. Die zusätzlichen losen Kissen bieten noch mehr Komfort beim Zurücklehnen und ermöglichen individuelle Material- und Farbkombinationen.

Joline ist in drei Längen erhältlich. Die Holzreling ist wahlweise in Eiche natur oder Buche schwarz gebeizt verfügbar; das Gestell aus Flachstahl ist anthrazitgrau matt beschichtet, verchromt oder vernickelt.

girsberger - Pepe

Design: Dieter Stierli

Pepe fällt durch seine markante und einprägsame Form auf: Eine auf drei Seiten in einem engen Radius aufgebogene Formholzschale bildet Sitzfläche, Rücken und Armlehnen. Die schlank gepolsterte Schale ist mit Stoff oder Leder bezogen, der Bezug kann uni- oder zweifarbig gewählt werden. Das optional wählbare, unsichtbare Flex-Gelenk in der Rückenlehne verleiht dem Stuhl noch mehr Komfort bei langem Sitzen am Tisch.

Getragen wird die Sitzschale von einem filigranen Kufengestell, das die Richtungen der Armlehnenkonturen aufnimmt. Das  Gestell besteht aus einem Stahldraht mit 12 mm Durchmesser und ist in Anthrazitgrau matt beschichtet, verchromt oder in Chromnickelstahl erhältlich. Alternativ steht ein Drehfuss aus verchromtem Stahl zur Verfügung. So lässt sich Pepe gleichermassen im Wohnbereich als  auch im Konferenzbereich einsetzen.

girsberger - Yara

Design: Stefan Westmeyer

Der skulptural anmutende Yara wirkt einladend und bietet hohen Sitzkomfort. Damit ist er der richtige Stuhl für lange, gemütliche Abende mit Freunden oder der Familie am Esstisch. Die Sitzschale mit den beiden seitlich eingesetzten Partien verleiht dem Stuhl eine klare, taillierte Form.

Das drehbare Gestell regt zur Bewegung an und vereinfacht darüber hinaus das Hinsetzen und Aufstehen. Die Schale ist komplett mit Stoff oder Leder umpolstert, die Holzbeine sind aus Eiche oder Nussbaum gefertigt.